Ubisoft äußert sich zum ersten Assassins Creed 3 DLC

assassins creed 3 dlc angekündigt wtf

Es ist ja allgemein nicht  allzu beliebt, wenn Entwickler bereits vor dem Spiele-Release über ihre DLCs sprechen. Vor allem Capcom kam bei den Kritikern schon schwer in die Bredouille, weil sie auf mehrere Spiele wie Streetfighter X Tekken oder Dragons Dogma den DLC bereits auf die Disc gepackt hatten, man aber zusätzlich Geld zahlen musste, um ihn freizuschalten. DLCs sind in der Branche nur noch selten das was sie früher waren; Ergänzungen mit neuen Ideen, die nach dem Release von den Entwicklern zusätzlich angeboten wurden. Gute moderne Beispiele dafür, wie DLCs aussehen sollten sind Undead Nightmare für Red Dead Redemption oder Dawnguard für Skyrim.  In den meisten Spielen ist der DLC mittlerweile aber schon in der Gesamtplanung von Anfang an dabei. Wenige Entwickler können also noch von sich behaupten, den Spielern Alles zu geben, was sie bis zum Release ins Spiel packen konnten. Assassins Creed hatte bisher aber eigentlich auch immer ein Weilchen gewartet, bis der DLC angekündigt wurde. Dieses Mal allerdings nicht. Viel ist noch nicht bekannt, aber Alex Hutchinson von Ubisoft hat schon ein interessantes Statement gegeben:

“We know that not everyone will buy it. […]
It’s a ‘what the f***’ chunk of story that, if you missed it, the next game will still make sense.”

Ein „what the fuck“-DLC klingt schon mal interessant. Was genau passieren soll wird noch verheimlicht, und genaue Pläne stehen wohl noch nicht. Außerdem verspricht er, dass die Arbeiten daran erst nach dem Release am 31. Oktober beginnen werden.

 “Unlike some people we really don’t start work on it until the game is finished. It is not on the disc.”

Ob das so stimmt ist damit natürlich nicht gegeben, aber allein, dass der DLC nicht am ersten Tag erscheint, ist unter den großen Titeln heutzutage schon fast was Besonderes. Was wird also geliefert? Der immer öfter gesehene „Zombie-DLC“  ist in diesem Franchise recht unwahrscheinlich, aber Ubisoft schüttelt bestimmt was Abgedrehtes aus dem Ärmel. Denn wenn die Macher von Rayman und Far Cry 3 sagen, ein DLC wird „what the fuck“, soll das denk ich was heißen.

Was meint ihr? Was haltet ihr von so frühen DLCs? Wie gefielen euch die letzten DLCs aus der Assassins Creed-Reihe? Ich erlaube euch hiermit in meiner Großzügigkeit, einen Kommentar darüber zu verfassen.
Haut rein,
euer Thörl

The following two tabs change content below.
I´m a graphic designer, a nice guy and a video game addict.