DOVA: Tötest du noch oder lebst du schon? Ein Hearthfire Bericht

Skyrim Hearthfire Ikea DLC von Bethesda

Gestern wurde von Bethesda offiziell der Skyrim DLC Hearthfire angekündigt. Was dieser so alles mit sich bringt haben wir uns gestern schon ein wenig angeschaut, doch heute gehen wir weiter ins Detail. Hearthfire ist bisher nur für die XBOX360 angekündigt und erscheint am 4. September. Die Erweiterung wird auf XBOXLive 400 MS-Points, also ca. 5 € kosten. Es ist jedoch zu bezweifeln, dass dieser DLC nur für Microsoft´s Konsole released wird. Viel eher glaube ich, dass Microsoft, seit dem misslungenem Start von Dawnguard noch etwas bei Bethesda gut hatte und daher der Release für PC und PS3 erst in naher Zukunft bekannt gegeben wird. Microsoft hatte sich einen Monat Exklusiv-Recht an Dawnguard gesichert, von dem aber 2 Wochen für die Bug-Beseitigung draufgingen. Doch nun zum eigentlichen Inhalt:

hearthfire skyrim dlc von bethesda

DOVA: Tötest du noch oder lebst du schon?

Das hätte der Slogan eines nordischen Möbelhauses in der Welt von unserem geliebten Dovahkiin sein können. So ist es leider nicht. Wäre aber cool gewesen… Nichts desto trotz: wenn ich mir den Trailer zu Hearthfire ansehe komme ich nicht drum rum die ein oder andere Parallele zu IKEA zu finden (gewollt oder nicht). Denn in dem neuen DLC von Bethesda geht es nur um eins: Unserem tapferen Krieger ein trautes Heim zu bauen und zwar genau nach unseren Vorstellungen, zumindest behauptet das der Trailer.

Land erwerben

Doch bevor man sich fleißig ans Designen, Schmieden, Bauen machen kann muss man etwas Land erwerben, auf dem dem euer Haus stehen soll. Der Trailer gibt uns einen sehr guten Einblick in den DLC, aber hier fangen bereits meine ersten Fragen an: Wird man in der Lage sein mehrere Landflächen zu erwerben? Bzw. von wem bezieht man sein Grundstück? Ist die Antwort hier: “Über einen Jarl“, dann können wir davon ausgehen, dass wir nicht nur ein Dovah-Haus haben können, sondern zumindest in jeder Provinz von Himmelsrand eins. Im Trailer sind zwei Shots von leeren Landflächen zu sehen. Ob dies unterschiedliche sind, oder die identischen, nur aus einer anderen Perspektive aufgenommen, geht leider nicht klar hervor.

hearthfire skyrim dlc von bethesda

Wer will fleißige Dovahkiins sehn?

hearthfire skyrim dlc von bethesdaNach dem ihr Grund erworben habt, geht es jetzt auch schon weiter mit der Gestaltung eures Hauses. Eine neue Werkbank (ähnlich denen, die man vom Schmieden gewohnt ist) verwendet ihr, um euch Pläne zum Bau anzusehen und so eure Vorstellungen zu verwirklichen. So kann man seine gemütliche Holzhütte beispielsweise um Grünanlagen zur Zucht von Zutaten, einen Aussichtsturm, eine Waffen- oder Trophäen-Kammer erweitern. Ob man diese Baupläne erst kaufen oder finden muss, ist bisher auch noch unklar. Die Räume (Küchen, Büchereien, etc.) können dann entsprechend eingerichtet werden (mit einer aufgehängten Schlammkrabbe?) . Diese Einrichtungsgegenstände werden zum einen gefundene Items, zum andern aber auch selbst geschmiedete Trophäen sein. Im Trailer kann man einen eigenen Raum extra für solche “Erinnerungsstücke” sehen: Lebensgroße Nachbildungen von Hexenraben, Zweiglingen und Dwemer-Wächtern werden gezeigt, alle hübsch auf Sockeln positioniert.

hearthfire skyrim dlc von bethesdaWie gesagt müsst ihr in Hearthfire einiges eurer Einrichtung selbst schmieden, was wiederum auf eure Smithing-Skills zurückgreift. Im Trailer ist ein Türschloss zu sehen, sowie die benötigten Materialien und darunter das Level, das ihr in Schmieden zur Zeit habt. (Habt ihr also schon ein relativ hohes Schmiede Level in Skyrim erreicht, wird euch das bestimmt von Nutzen sein.) Für all dies braucht ihr aber vor allem eins: Die entsprechenden Rohstoffe. Da ihr diese meist nicht einfach zufällig rumliegen habt, müssen sie erst gefunden und gesammelt werden. Wer diese Zeit nicht aufbringen will, dem bietet Hearthfire eine Alternative: Begleiter können nun von euch auf Materialsuche geschickt werden. So könnt ihr euch entspannt vor eurem Kamin ein gutes Buch gönnen (Ich empfehle: Die dralle argonische Maid Teil I & II), während sich euer Weggefährte durch die Ebenen von Himmelsrand kämpft.

hearthfire skyrim dlc von bethesda

Liebling? Der Riese hat unsere Kinder “geschrumpft”!

Hearthfire bringt die Adoption nach Himmelsrand. Nachdem es früher in Tamriel anscheinend üblich war elternlose Kinder im Waisenhaus verrotten zulassen (z.B. in Rifton), kamen die Entwickler auf die sagenhafte Idee, dass jene nun von unserem Drachenblut aufgenommen werden können. Vorausgesetzt es gibt eine Frau (einen Mann?) in seinem Leben. Mit diesem neuen Feature seid ihr in der Lage Kinder auf eure Weise zu erziehen (nein, nicht mit Schlägen… Zumindest glaube ich das) und sie auf den “rechtenWeg zu bringen. Inwiefern sich die verschiedenen Erziehungsmethoden auswirken, kann ich bisher nicht sagen. Doch eine Familie bringt auch viel Verantwortung mit sich. Immer wieder müsst ihr eure Liebsten vor kleineren Gefahren (Skeever im Keller) aber auch vor großen (Riesen im Garten) beschützen und so den Frieden in seiner Nachbarschaft bewahren.

Was noch?

Im Folgendem werde ich in Stichpunkten aufzählen, was mir noch an dem Trailer aufgefallen ist, aber zu klein/unbedeutend wirkte um einen eigenen Absatz dafür zu verfassen:

  • Viehhaltung
  • Bienenstöcke
  • Gefährten die euch als Kutscher oder sogar Barde dienen
  • Schreine der verschiedenen Götter
  • Fischerei

 

Ich hoffe der Artikel konnte euch einen Einblick in Bethesda´s neuen DLC Hearthfire geben. Obwohl ich persönlich etwas enttäuscht war, da ich mir mehr erhofft hatte, finde ich dies eine sehr gelungene Ergänzung zu Skyrim und Dawnguard. Eine neue Storyline wäre fantastisch gewesen, aber durch dieses Add-On ist man in der Lage, etwas ganz neues, eigenes zu erschaffen und viel Zeit zu investieren. Was haltet ihr von dem Konzept? Ein Sims-Elderscroll-Game wäre bei Weitem nicht das Uninteressanteste. Ich würde es kaufen!

Servus
Euer Chewer 

[nggallery id=3]

 

The following two tabs change content below.
I´m a graphic designer, a nice guy and a video game addict.